Must Does für Santorini

Must Does – Santorini

 

Meine beste Freundin und ich träumten schon lange davon, einmal die wunderschönen Inseln von Griechenland zu erkunden. Natürlich haben uns vor allem die unzähligen Bilder auf Instagram von Santorini darauf gebracht. Es war so unreal auf einmal wirklich dort zu sein- denn die Bilder lügen nicht, die Stadt ist wirklich atemberaubend! Sie ist auf unglaublich hohen Felsen gelegen, weswegen man erstmal mit einer steilen Seilbahn hoch fahren muss. Von oben hat man dann eine unglaublich tolle Aussicht auf das Meer und die kleineren Inseln.

 

Santorini in Griechenland

Maoamore in Santorini, Griechenland

Aussicht über Santorini

1. FELSVORSPRUNG IN FIRA

Wenn Ihr durch die Straßen von Faros nach Imerovigli lauft, werdet Ihr irgendwann von Weitem einen relativ großen Vorsprung ins Meer sehen, auf dem keine Häuser gebaut sind. Durch einen sehr schmalen weißen Gang mit pinken Blumen kommt ihr dort hin. Es sieht aus wie ein privater Weg, weswegen sich dort nicht viele hin verlaufen. Der Platz ist also perfekt um sich ein bisschen zu entspannen, tolle Fotos zu machen und die Aussicht auf die Stadt und das endlose Meer zu genießen. Besonders toll ist es hier den Sonnenuntergang zu betrachten, der neben der Stadt ins Meer untergeht.

Sonnenuntergang in Santorini, Griechenland

2. KIRCHE IN IMEROVIGLI

Wenn man an Santorini denkt, gehören die blauen Kuppeln der Kirchen einfach zum Stadtbild dazu. Durch kleine Gassen muss man sich zwischen den Hotels seinen Weg nach oben suchen und wird mit einem tollen Ausblick und Fotomotiv belohnt. Ihr könnt sogar auf die Dächer der Kirche hinauf klettern, wenn das Tor offen ist. Wenn der andere dann den Weg nach oben läuft und von dort herunter fotografiert, bekommt Ihr die Kulisse perfekt eingefangen. Es lohnt sich!

Kirche mit blauem Dach on Santorini

3. KAPELLE AGIOS IOANNIS AM SCAROS ROCK

Wenn Ihr in Imerovigli seid, könnt Ihr einen schmalen Felsweg sehen, der zu einem hohen Felsvorsprung führt, namens Scaros Rock. Wenn Ihr dorthin geht, werdet Ihr auf dem Weg an einer wunderschönen kleinen Kapelle vorbei gehen, die auch ein tolles Fotomotiv bietet. Diesen Weg könnt Ihr entlang gehen, was allein schon unglaublich spektakulär ist. Wenn Ihr ganz nach oben wollt, müsst Ihr allerdings aufs Klettern vorbereitet sein und vor allem feste Schuhe anziehen. Die Aussicht vom Scaros Rock auf die Inseln ist meiner Meinung nach ein absolutes Muss, wenn man in Santorini ist.

Kapelle Agios Ioannis am Scaros Rock

4. OIA

Mit einem Speedboot oder dem Bus, gelangt Ihr nach Oia (Die Busse fahren übrigens sehr regelmäßig für wenig Geld zwischen den einzelnen Orten hin und her). Hier könnt Ihr einfach durch die kleinen Gassen schlendern und findet immer wieder wunderschöne Ecken, Aussichtspunkte und Fotomotive. Auch hier findet Ihr wieder die blauen Kuppeln der Kirchen, für ein tolles Foto.Oia in Griechenland Aussicht über blaue Dächer

Santorini stand zurecht auf meiner Bucketlist- Die atemberaubende Natur im Zusammenspiel mit der märchenhaften weißen Stadt, muss man einfach mal gesehen haben. Kennt Ihr noch mehr Dinge, die man in Santorini auf jedenfall gemacht haben muss? Schreibt Sie gerne in die Kommentare, ich freue mich auch über eure Tipps!  ❤️🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.