Dubai & Abu Dhabi

1. WÜSTENSAFARI

Der Tag an dem wir die spektakuläre Wüstensafari gemacht haben, wird für immer unvergesslich sein und war das absolute Highlight unserer Reise. Wir wurden mit einem Jeep abgeholt und sind in die Wüste Abu Dhabis gefahren. Hier haben wir dann die Dünen rauf und runter gerast. Es war ein Gefühl wie auf einer Achterbahn und hat unglaublich viel Spaß gemacht. Aber es war definitiv nichts für schwache Nerven! Es ging teilweise so steil Berg ab oder auf, dass wir Angst hatten überzukippen. Bis auf eine Reifenpanne ist aber alles gut gegangen und so sind wir am Abend kurz vor Sonnenuntergang, in einem Wüstencamp angekommen. Hier konnte man Kamelreiten, Quad fahren, Dünen surfen oder einfach entspannen. Anschließend gab es ein leckeres Barbecue, wenn man mochte eine Shisha und eine traditionelle Tanzschau.

Abu Dhabi Wüstensafari MaoamoreWüstensafari Abu Dhabi Maoamore

2. STADTRUNDFAHRT DUBAI

Wir hatten uns auf unserer Reise entschlossen eine Stadtrundfahrt durch Dubai zu machen, um neben den vielen Attraktionen auch Informationen über das Land zu bekommen. Unser Tourguide war unglaublich nett und hat uns sehr interessante Dinge erzählen können. Die wichtigsten Dinge habe ich hier in einem Blogbeitrag zusammengefasst. Wir haben eine kleine Moschee und das Museum des Landes besichtigt, einen kurzen Stop am Strand des berühmten Hotels Burj Alrab eingelegt und sind schließlich zur größten Mail der Welt gefahren. Hier hatten wir dann genug Zeit um einen kleinen Teil des nie enden wollenden Einkaufszentrums zu sehen und den beeindruckenden Platz am Burj Khalifa zu erkunden.

3. BURJ KHALIFA

Zur Mittagszeit wurden am Platz des Burj Khalifas Wasserspiele vorgeführt, die sich zur Musik bewegten. Natürlich bekommt Ihr hier auch die höchste Fontäne der Welt zu sehen. Ich würde allerdings empfehlen die Wasserspiele Abends zu schauen, wenn es euch möglich ist. Die ganzen Lichter machen das ganze noch ein bisschen epischer. Ein Foto vom höchsten Gebäude der Welt durfte natürlich auch nicht fehlen, wie gefällt es euch?

4. SCHEICH ZAYID MOSCHEE IN ABU DHABI

Wenn Ihr in die Vereinigten Emirate reist würde ich euch empfehlen in Dubai zu wohnen, weil dort einfach mehr los ist und die Stadt ein bisschen modernen ist, als die Hauptstadt Abu Dhabi. Einen Tagestrip zur berühmten Zayid Moschee solltet Ihr aber auf jeden fall einplanen, es lohnt sich! Sie ist die achtgrößte Moschee der Welt und wirklich wunderschön. Wir waren hier gleich zweimal, da unser Hotel nur 10 Minuten von Ihr entfernt lag und der Eintritt ohnehin frei ist. Die achtzig Kuppeln sind aus weißem Marmor gebaut und die gesamte Moschee mit wunderschönen Malereien, Edelsteinen, Blattgold und dem größten Kronleuchter der Welt geschmückt. Besonders Abends wenn die Sonne zwischen den weißen Säulen der Moschee untergeht, die Lichter langsam an gehen und sich das prachtvolle Gebäude in den Becken ringsherum spiegelt, zeigt das Gebäude und die tolle Architektur ihre volle Pracht. Ein Ort, der auf jeder Bucketlist würdig ist!

Scheich Zayid Moschee in Abu Dhabi Maoamore

Scheich Moschee Abu Dhabi

Scheich Zayid Moschee Abu Dhabi Maoamore

 


Ich hoffe euch haben meine Must Does- Sehenswürdigkeiten für die Vereinigten Emirate gefallen. Wenn Ihr noch weitere Tipps habt, schreibt sie doch gerne in die Kommentare, ich freue mich darüber. 🙂 ❤️

Vereinigte arabische Emirate

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.